«

»

Sep 28

Das waren das Bundestreffen und die Mitgliederversammlung 2021

Die Bundes- und Mitgliederversammlung der Vereinigung Österreichischer Peacekeeper ist vorüber. Zurück bleiben unvergessliche Eindrücke. Nach guter Vorbereitung der Landesleitung Tirol konnte für die aus ganz Österreich angereisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer – nachdem Freitag die Mitgliederversammlung mit Kameradschaftsabend stattgefunden hatte – Samstag zum Festakt am Bergisel wie auch zum Besuch des UN Museums nach Nauders geladen werden.

Die Bundes- und Mitgliederversammlung wurde im altehrwürdigen Hotel Gasthof Sailer Innsbruck abgehalten. Nach Einmarsch der VÖP Standarte zu den Klängen der Peacekeeperfanfare intoniert von einem Ensemble der Militärmusik Tirol, wurde die Sitzung – der Bundesvorstand war fast geschlossen anwesend – gemäß den ausgesandten Tagesordnungspunkten eröffnet. Als Ehrengast Militärkommandant von Tirol Brigadier Mag. Gstrein begrüßt.

Am Schluss der abgearbeiteten Tagesordnung standen Ehrungen an die im Beisein vom Präsidenten und den beiden Vizepräsidenten bei den Geehrten vorgenommen wurden. Zeitgleich wurden am Nachmittag die Damen mit einer kleinen Stadtführung durch Innsbruck verwöhnt, was in bewährter Weise von Oberst i.R. Scheibler mit Charme durchgeführt wurde. Der erste Kameradschaftsabend im „Sailer“ wurde lukullisch eingeläutet, es gab bis spät in die Nacht Gelegenheit über vergangene Zeiten zu plaudern. Aber auch was sich ergeben hat an Neuem seit den letzten Begegnungen.

Bei prächtigem Spätsommerwetter, Traumkulisse rundum mit Blick auf Innsbruck wurde tags darauf am Samstag auf historischem Boden den Gästen ein feierlicher Festakt mit „landesüblichen Empfang“ geboten.

Vor allem den angetretenen UN Veteranen, „verstärkt“ durch begleitende Partnerinnen und Damen. Geladene Ehrengäste, darunter der Militärkommandant von Tirol, Brigadier Mag. Ingo Gstrein, die Vizepräsidentin des Tiroler Landtages Mag. Sophia Kircher, Militärpfarrer MMMag. Gmachl-Aher, VÖP Präsident General i.R. Höfler, der Polizeichef von Tirol Hofrat Kohler und andere konnten von Landesleiter Tirol, Brigadier i.R. Nikolaus Egger begrüßt werden. Den festlichen Rahmen am Vorplatz des Ulrichshauses – einem ehemaligen k.u.k. Offizierscasino – bildete die Militärmusik Tirol in Vollstärke, die Innsbrucker Wiltener Schützen als Ehrenkompanie wie auch Fahnenabordnungen der Tiroler Traditionsverbände. Die VÖP Standarte hatte dabei Sonderstatus: Ein- und Ausmarsch mit Signal. Das Gesamtkommando hatte in bewährter Weise Vizeleutnant i.R. Wohlkönig inne. Auch ein Höhepunkt des Festakts: die Ehrensalve „General de Charge“ genannt, zackig abgefeuert durch die Ehrenkompanie Wilten.

Der Nachmittag desselben Tages wartete ebenso mit einem Novum auf: dem 1. Tiroler UN-Museum in Nauders in der Festung Hochfinstermünz. Hierzu wurde die Gäste mit einem BH Grossraumbus aus Innsbruck dorthin „verlegt.

Das UN-Museum feierlich eröffnet im Beisein von Präsident General i.R. Höfler und LL Brigadier i.R. Egger wie auch dem VBM von Nauders, Karl Ploner, bot den Besuchern Eindrücke von gesammelten Requisiten vieler Jahre aus den Einsatzländern. Das traditionelle Tiroler Schnapserl, vorher ausgeschenkt von Marketenderinnen der Nauderer Schützenkompanie, durfte ebenso nicht fehlen.

Nach der Rückverlegung nach Innsbruck konnte beim zweiten Kameradschaftsabend an den gestrigen Gesprächen angeschlossen werden was bei gutem Essen vom Buffet und bestem Service des Hauses sich ausgezeichnet ergab. Somit ist der Staffelstab übergeben: nach Salzburg der nächsten Bundesversammlung der Österreichischen Peacekeeper in Salzburg 2022!

Bericht: Cattani Bruno Toaba
Fotos: Kirchmair/VÖP Tirol, Alexander Panzhof

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild

*

%d Bloggern gefällt das:

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close