↑ Zurück zu 2017

Österreichischer Blauhelm lädt zum Veteranentreffen am Ball der Offiziere

Internationale Peacekeeper am Ball der Offiziere

Alle Jahre wieder ist der „Ball der Offiziere“ eine der aufregendsten Veranstaltungen des Jahres. Mehr als 3.400 Besucherinnen und Besucher aus über 25 Nationen besuchten den 85. Ball der Offiziere in der festlich geschmückten Hofburg. Dieses Jahr war ein wirklich besonderes Ereignis der Extraklasse, da gleichzeitig ein Veteranentreffen von Kameraden stattfand, mit denen Hauptmann Georg Bartels an der israelisch/syrischen Grenze im Rahmen der UNTSO-Mission ein Jahr lang den Waffenstillstand zwischen Israel und Syrien überwacht hat.

 UN-Offiziere mehrerer Nationen folgten Einladung nach Wien

11 Offiziere aus sieben Nationen kamen, um die Wiener Ballkultur kennenzulernen und sich beeindrucken zu lassen. Drei kanadische, zwei niederländische, zwei norwegische, ein serbischer, ein finnischer, ein schweizerischer und sogar ein australischer Offizier reisten für ein verlängertes Wochenende in die Bundeshauptstadt um Bartels´ Einladung nachzukommen und die festlich geschmückte Hofburg mit ihren 23 Festsälen erstmalig zu erkunden.

Der Veteranen-Tisch im Zeremoniensaal war wohl einer der buntesten an diesem Abend, da alle Gäste ihre Galauniformen trugen. Es war ein ausgelassener Abend, an dem viel gemeinsam Erlebtes aus dem Einsatzraum in Erinnerung gerufen wurde und die Freude über ein Wiedersehen sehr groß war. Ein gelungener Abend, an dem gelebte internationale Kameradschaft hochgeschrieben wurde.

 

Ein Bericht von Hauptmann Georg Bartels
Foto: Georg Bartels

 

 

%d Bloggern gefällt das: