«

»

Apr 29

Kameradschaftstreffen der Oberösterreichischen Peacekeeper

Saxen, 21. April 2018: Heute veranstaltete die Landesgruppe Oberösterreich ihr zweites Kameradschaftstreffen mit der Führung durch einer der schönsten Burgen Österreichs. Bei wunderschönem Wetter und Temperaturen um die 28 Grad trafen sich etwa 30 Blauhelme vor dem Kulturzentrum Sturmmühle. Nach kurzen Begrüßungsreden des Landtagsabgeordneten Alex Nerat, des Bürgermeisters von Saxen, Erwin Neubauer (er übernahm die Kosten der Sturmmühlenführung), und des Oberösterreichischen Landesleiters der VÖP, Rudolf Tischlinger, übernahm der Museumsbesitzer der Sturmmühle, Ernst Grillenberger, das Wort und führte durchs Museum.

Anschließend empfing der „Burgherr“ Georg Adam Clam-Martinic die Teilnehmer und führte durch die bildschöne Schlucht direkt in die Burgschenke, wo sich die Gäste von der durchaus anspruchsvollen Wanderung bei ausgezeichneten kulinarischen Schmankerln ein wenig ausruhen konnten. Danach ging es zum Highlight des Oberösterreichischen Kameradschaftstreffen. Im Arkadenhof der Burg Clam sammelten sich die UN-Veteranen zu einem unvergesslichen Rundgang in der Burg, bei dem sie unter anderem die Burgapotheke, die Waffenkammer und Kapelle sowie die Wohnräume der Grafen von Clam zu sehen bekamen. Zudem waren auch mehrere Gästezimmer und das ehemalige Frühstückszimmer, das heute eine einzigartige Porzellansammlung beherbergt, zu bestaunen. Die Burg beherbergt übrigens 16 Kachelöfen. Die Besucher erhielten während der Führung einen tollen Einblick in das Leben auf der mittelalterlichen Burg von damals bis heute.

Nicht nur durch das heiße Wetter bedingt ging es im Anschluss zur ehemaligen Burgbrauerei, in dem heutzutage die „Syndicate brewers“ ihre Braukunst zur Schau stellen. Bei einer Bierverkostung wurden die Besucher in die Kreativität der Biererzeugung eingewiesen, bei der sie sich auch durch mehrere Bierspezialitäten durchkosten konnten. Mit neu gewonnen Eindrücken, angeregten Gesprächen und Austausch von Erinnerungen endete hier der offizielle Teil der Veranstaltung. Einige Kameraden trafen sich allerdings danach noch bei der Sturmmühle zu einem gemütlichen Beisammensein, welches erst in den frühen Morgenstunden zu Ende ging.

Bericht: Alexander Panzhof
Fotos: Tischlinger/Panzhof

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild

*

%d Bloggern gefällt das: