«

»

Nov 08

Totengedenken Stiftskirche Wien

Am 6. November fand in der Stiftskirche in Wien das traditionelle Totengedenken des Österreichischen Bundesheeres statt. Besonders wird dabei der in Auslandseinsätzen verstorbenen Soldaten gedacht.

Zu der Gedenkstunde erschien neben zahlreichen Mitgliedern der VÖP auch eine starke Abordnung des Zentrums Einsatzvorbereitung. Die enge Verbundenheit der VÖP mit der Auslandseinsatzbasis wurde hier augenscheinlich. Im Beisein Oberst Wolfs, der den Kommandanten der Auslandseinsatzbasis in Götzendorf, Oberst Claus Amon, vertrat, wurde eine Messe gefeiert. Im Anschluss daran legten Oberst Wolf und VÖP-Präsident General Greindl Kränze am Totenbuch nieder.

Bei einem anschließenden Imbiss im Offizierskasino der Landesverteidigungsakademie tauschten die Teilnehmer Erinnerungen aus – Erinnerungen an gemeinsame Einsätze und an gefallene Kameraden.

Thomas Achleitner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild

*

%d Bloggern gefällt das:

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close