«

»

Mai 31

VÖP-Abordung bei Kranzniederlegung in Pákozd

Im Friedenspark Pákozd in Ungarn gedenkt die ungarische Armee jedes Jahr ihrer im Friedensdienst verstorbenen Soldaten. Seit nunmehr fünf Jahren fährt regelmäßig eine Abordnung der Vereinigung Österreichischer Peacekeeper zu dieser Gedenkfeier, um sich bei der Kranzniederlegung zu beteiligen.

So wurde auch heuer – vertreten durch den burgenländischen Landesleiter Bernhard Lechenbauer und Loitschy Heindl – ein Kranz für den im August 1974 ums Leben gekommenen österreichischen UN-Soldaten, Oberleutnant Izay János Százados (seine Eltern stammten aus Ungarn) niedergelegt. Bei dieser sehr würdigen Gedenkfeier ist auch immer wieder ein Ehrenzug der ungarischen Militärmusik anwesend. Ebenso nahmen als Vertreter des Verteidigungsministeriums der Kommandant der Hubschrauberflotte sowie andere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens an dieser Gedenkfeier teil.

Ein Bericht von Alois „Loitschy“ Heindl, Vizeleutnant i.R.
Fotos: Landesgruppe Burgenland

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild

*

%d Bloggern gefällt das: