«

»

Mai 01

VÖP-Marschgruppe nahm beim 24. Ostarrichi-Marsch in Amstetten teil

Die Vereinigung der Österreichischen Peacekeeper war mit einer Marschgruppe von 4 Personen am 24. Ostarrichi-Marsch in Amstetten vertreten. Der Marsch geht über zwei Tage, wobei pro Tag eine Strecke von 40 km zu marschieren ist. Die Routen gehen rund um Amstetten durch das schöne Mostviertel, ständig Berg auf und Berg ab. Ich bekam leider nach 20 Kilometern Blasen an den Füssen. Trotzdem  beendete ich den ersten Tag (40 anstrengende Kilometer) erfolgreich. Am Abend habe ich meine Blasen aufgestochen. Sie reichten von der großen Zehe bis zur kleinen Zehe über den gesamten Fußballen, – auf beiden Füssen. Das draufsteigen schmerzte höllisch, deswegen ich habe mich am nächsten Tag abgemeldet. Leider hatten wir dadurch einen Ausfall zu verzeichnen. Aufgeben ist manches Mal vernünftiger, auch wenn es für mich das erste Mal war.

Danke an die Kameraden vom Jägerbataillon 12 in Amstetten für die perfekte Marschorganisation. Den durchgekommenen Marschteilnehmern gratuliere ich herzlich zur gewaltigen Leistung – weiter so!

Bericht und Fotos: Rudolf Tischlinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

CAPTCHA-Bild

*

%d Bloggern gefällt das:

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close